Paul Freund, Bürgermeister von Taufkirchen

Am 26. März wurde ich vom Gemeinderat einstimmig zum neuen Bürgermeister unserer Gemeinde gewählt. Nach 12 Jahren Amtszeit hat Josef Gruber sein Amt als Gemeindeoberhaupt niedergelegt. Sepp Gruber hat während seiner Amtszeit sehr viel für unsere Heimatgemeinde erreicht. Markante Projekte sind der Schulneubau, die Errichtung des gemeindeeigenen Wasserkraftwerks, die 850 Jahrfeier mit Markterhebung und die Partnerschaft mit der Gemeinde Spitz an der Donau gewesen.

Natürlich ist es nicht leicht, in die Fußstapfen eines solchen Visionärs zu treten, jedoch nach fast 12 jähriger Erfahrung als Vizebürgermeister und dem Vertrauen der ÖVP Taufkirchen sehe ich mich dieser Herausforderung durchaus gewachsen. Nach 25-jähriger Dienstzeit bei der Post widme ich mich nun hauptberuflich dem Bürgermeisteramt. Besonders wichtig ist mir der persönliche Kontakt zur Taufkirchner Bevölkerung, und ich werde mich bemühen, diesen stets zu pflegen. 

Auf Gemeindebene möchte ich die konstruktive und gute Zusammenarbeit mit allen Fraktionen fortführen. 

Neuer Vizebürgermeister ist Josef Mittermeier, neu im  Gemeindevorstand ist Alois Schauer. Beide sind schon lange ÖVP-Funktionäre und für ihren Ehrgeiz, Arbeitswillen, und ihre Verlässlichkeit bekannt. Ich freue mich schon auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Liebe Taufkirchnerinnen und Taufkirchner - ich werde mich stets bemühen, euch ein angemessener und pflichtbewusster Bürgermeister zu sein. 

Abschließend wünsche ich allen Taufkirchnerinnen und Taufkirchnern ein schönes Osterfest.

Euer Bürgermeister Paul Freund